Erneute Überraschung verhindern!

Der kommende Spieltag führt die Niersia nach Krefeld-Fischeln. Die Mannschaft von Cheftrainer Daniel Creutz möchte im 13 Saisonspiel den zehnten Sieg einfahren. Die Gastgeber hingegen treten mit einer Serie von elf Niederlagen in folge an.

Erfolg wiederholen 

Die Mannschaft von Trainer Siggi Herbrechter möchte den Erfolg aus der letzten Saison wiederholen. Damals endete die Partie überraschend mit einem 2:0 Sieg für den VfR. Daniel Creutz machte seiner Mannschaft diese Woche im Training klar, dass man den kommenden Gegner auf keine fall unterschätzen darf. Der Kader der Gastgeber wurde zur neuen Saison mit gleich vier Neuzugängen vom TSV Meerbusch verstärkt und ist immer für eine Überraschung gut. Das bekam am 3. Spieltag der Linner SV beim 2:2 zu spüren. 

Anfälligkeit in der Hintermannschaft

Mit 84 kassierten Treffer stellt der VfR aktuell die schwächste Abwehr der Liga. Das sich die Niersia gegen vermeidlich leichte Gegner schwer tut zeigte sich zuletzt im Spiel gegen den OSV Meerbusch. Ein Auge sollte die Defensive der Niersia auf Elvir Rizvic haben. Der 29 Jährige Rechtsfuß traf in neun Ligaeinsätzen acht mal und ist zur Zeit der gefährlichste Angreifer des VfR’s. Um so wichtiger das Rene Theloy zurück in der Hintermannschaft der Niersia ist. Am letzten Spieltag durfte der 25 Jährige seinen Einstig in die Saison feiern. 

Kapitän fehlt

Verzichten muss Daniel Creutz am Sonntag auf den Gelb-Rot gesperrten Maik Kohnen.

 

Das Spiel am Sonntag leitet Patrick Le Griguer. Die Niersia konnte unter seiner Leitung am 9. Spieltag bei SuS Krefeld gewinnen. 

Adresse für das Navi:

Kölner Str. 368 a, 47807 Krefel

Erneute Überraschung verhindern!

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben