Auf nach Hüls!

Am ersten Sonntag der Winterzeit führt der Weg durch die Saison die Niersia nach Hüls. Dort wartet der Hülser Sportverein auf die Mannschaft von Cheftrainer Daniel Creutz. Nachdem letztes Wochenende Spielfrei angesagt war, geht es jetzt wieder um wichtige Punkte.

Serie ausbauen

Die Saison ist zwölf Spieltage alt und die Hülser haben bislang neun Zähler gesammelt. Dazu steht ein Torverhältnis von 22:36 in der Tabelle. Für die Männer von der Pappelallee gilt es die Favoritenrolle anzunehmen und die Serie weiter ausbauen, denn in der Vergangenheit konnten die Schwarz-Gelben die letzten beiden Partien gegeneinander für sich entscheiden. Insgesamt standen sich diese beiden Mannschaften erst vier mal gegenüber, drei mal konnte die Niersia dieses Duell für sich entscheiden. 

Liganeuling unter Zugzwang

Vergangene Saison konnten sich die Hülser einen soliden 9. Platz in der Kreisliga B (jedoch Gruppe 2) sichern und hatten nach 30. Spieltagen 45 Punkte (damit 11 mehr als die Niersia) auf dem Punktekonto. In dieser Saison kommt die Mannschaft von Spielertrainer Stefan Evertz noch nicht so recht in Schwung und ist der Abstiegszone bedrohlich nah. Aktuell beträgt der Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz lediglich fünf Punkte. Grund genug also, die zuletzt nicht überzeugende Niersia zu ärgern. Wichtiger Baustein dafür ist der 23 Jährige Tobias Weißberg, der diese Saison in neun spielen bereits acht Treffer erzielen konnte. Die Verteidigung der Niersia wird gewarnt sein.

Erfreuliches Comeback

Vor zwei Wochen in der Partie gegen den OSV Meerbusch konnte Moritz van Megen sein Comeback feiern. Nach überstandener Verletzung belebte er in der Schlussphase der Partie die Offensive der Niersia und gibt Trainer Daniel Creutz eine weitere Option im Angriff. 

Der Unparteiische…

… am Sonntag ist Marcel Wesche aus St. Hubert. Wesches Laufbahn als Schiedsrichter begann vergangene Saison, so dass er noch keine Partie der Niersia leiten konnte. Die Hülser dagegen konnten keine guten Erfahrungen sammeln, denn er leitete in der vergangenen Spielzeit das Spiel bei Teutonia St. Tönis II, was mit 0:6 verloren ging.

 

Adresse für das Navi:

Hölschen Dyk 46, 47839 Krefeld

Auf nach Hüls!

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben